10.898 neue Corona-Infektionsfälle heute Mittwoch in Österreich – Coronavirus Wien


Am Mittwoch wurden in Österreich fast 11.000 neue Corona-Fälle registriert.
© APA

Die Zahl der Corona-Neuerkrankungen in Österreich steigt rasant: 10.898 neue Fälle wurden am Mittwoch (22. Juni 2022, Stand 9:30 Uhr) registriert.

Die aktuelle Aurawelle nahm an Geschwindigkeit zu. Am Mittwoch kehrte die Zahl der Neuinfektionen mit fünfstelligen Zahlen zurück. Die Innen- und Gesundheitsministerien meldeten 10.898 neue Fälle innerhalb von 24 Stunden. Auch die Patientenzahlen in den Krankenhäusern stiegen deutlich an. Insgesamt wurden 653 Verletzte ins Krankenhaus eingeliefert, gegenüber 29 am Dienstag. Weitere neun Schwerkranke lagen auf Intensivstationen, 50 weitere mussten am Mittwoch versorgt werden.

Fast 11.000 neue Corona-Fälle – die Zahl der Krankenhäuser steigt

In der vergangenen Woche gab es einen Anstieg der Intensivpatienten um fast 50 Prozent, 16 schwerkranke Covid-19-Patienten wurden aufgenommen, insgesamt kamen innerhalb von sieben Tagen 142 Patienten hinzu. Vor genau einer Woche, am 15. Juni, befanden sich 511 Patienten in Krankenhäusern, von denen 34 intensivmedizinisch behandelt werden mussten. Am vergangenen Mittwoch wurden innerhalb von 24 Stunden 6.869 Neuinfektionen registriert.

Das letzte Mal, dass neue Infektionen innerhalb von 24 Stunden aufgetreten sind, war vor zwei Monaten. Am 21. April, Donnerstag, meldeten die Ministerien 11.948 neue Fälle. Damals lagen noch 1.704 Infizierte im Krankenhaus, davon 130 auf Intensivstationen. Die Sieben-Tage-Inzidenzrate pro 100.000 Einwohner lag damals bei 638,5.

Aktuell gibt es in Österreich mehr als 71.000 aktive Coronavirus-Fälle

An diesem Mittwoch stieg er auf 522,9. Im Durchschnitt kamen in der vergangenen Woche pro Tag 6.708 neue Fälle hinzu. Am Mittwoch gab es in Österreich 71.802 laborbestätigte aktive Fälle, ein Anstieg von 7.037 gegenüber dem Vortag.

Seit Dienstag meldeten das Innen- und das Gesundheitsministerium sechs weitere Todesfälle. Allein in der vergangenen Woche gab es 29 Covid-Todesfälle. Insgesamt hat die Epidemie seit ihrem Ausbruch in Österreich 18.744 Todesopfer gefordert. Die AGES meldete am Dienstag jedoch 20.010 Todesfälle, das sind weit mehr als Ministerien.

Neue Corona-Fälle in den Bundesländern

  • Burgenland: 357
  • Kärnten: 212
  • Niederösterreich: 2.556
  • Oberösterreich: 1212
  • Salzburg: 669
  • Steiermark: 1.382
  • Tirol: 537
  • Vorarlberg: 405
  • Wien: 3.568

Alle Informationen zum Coronavirushttps://www.vienna.at/specials/coronaviruss

window.fbAsyncInit = function() {
FB.init({
appId : ‘177933725550861’,
xfbml : true,
version : ‘v4.0’
});

$( window ).trigger( ‘rmFacebookLoaded’ );
var facebookLoadedEvent = document.createEvent(‘CustomEvent’);
facebookLoadedEvent.initCustomEvent(‘rmFacebookLoaded’, true, true);
document.dispatchEvent(facebookLoadedEvent);

};

(function(d, s, id){
var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0];
if (d.getElementById(id)) {return;}
js = d.createElement(s); js.id = id;
js.dataset.provider=”facebook”;
js.dataset.src = ”
js.dataset.vodlConsentRequired = 1;
fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);
}(document, ‘script’, ‘facebook-jssdk’));

Leave a Comment

%d bloggers like this: