Aufregung! Oswald im Doppel in der zweiten Runde von Wimbledon – Sports Mix – Tennis



Foto: © GEPA

London – Mi 29/06/2022 um 18:29

Philip Oswald und sein mexikanischer Partner Hans Hatch Verdugo erreichen die zweite Runde im Doppel-Wettbewerb beim Wimbledon Grand Slam!

Mit dem tschechisch-amerikanischen Duo Roman Jebavy/Hunter Reese liefern sich die beiden einen Krimi in fünf Sätzen, am Ende schlugen sich Oswald/Hach Verdugo knapp mit 6:2, 6:7 (6), 4:6, 7:6 (5). , 7:6 (9).

Der erste Satz ist für den 36-jährigen Vorarlberger und seinen Doppelpartner eine Selbstverständlichkeit: Mit zwei Breaks bringen die beiden ihren Aufschlag stets zu Ende. Im zweiten Durchgang muss der Tiebreak entscheiden, Jebavy/Reese führen nun mit 4:1 und gewinnen schließlich mit 8:6.

Im dritten Satz kassierten Oswald/Hatch Verdugo beim Stand von 2:2 ein Breakout zum 2:3 und konnten diesen Rückstand nicht mehr wettmachen. Dadurch wird das Match sehr spannend, in der vierten Runde kommt es erneut zum Tiebreak, denn kein Duo kann dem anderen den Aufschlag abnehmen. In diesem gewannen Oswald und sein Partner 7:5 und glichen das Match mit 2:2 aus.

Nervenkitzel bis zum Schluss

Der Film setzt auch den entscheidenden fünften Satz fort. Doch nach einem kurzen Break müssen Oswald/Hatch Verdugo einen erneuten Bruch hinnehmen. Beim Stand von 5:5 wiederholt sich die Geschichte – es geht zum letzten Mal in den Tiebreak.

Beim Stand von 9:8 für Jebavy/Reese müssen Oswald/Hach Verdugo den Matchball vermeiden, verwandeln aber erstmals nach 4:34 Stunden.

Das Duo trifft in der zweiten Runde entweder auf das auf Platz 12 gesetzte französische Duo Nicolas Mahut/Edouard Roger Vassilin oder auf die Argentinier Francisco Cerondolo/Thomas Martin Echeverry.



Textquelle: © LAOLA1.at


Zum Seitenanfang » Kommentare..

Leave a Comment

%d bloggers like this: