Beste Laune seit drei Tagen (Update: mehr Fotos)

Lakirchen. Drei Tage lang genossen die Besucher die Konzertreihe Laakirchen LAAcht 2.0 mit tollen Künstlern und einem lustigen Familienprogramm bei tollem Wetter. Die Stimmung auf dem Kirchplatz, der sich erneut als hervorragende Eventlocation mitten in der Stadt entpuppt, war hervorragend.

Begonnen hat alles am Donnerstag, 16. Juni, mit Katharina Strasser, einer Energiegruppe, die sich mit Mut und viel Humor durch 50 Jahre Strausse gesungen hat. Davor ließen sich Martin Schmid und Stefan Leonardsberger von Songs, Gags und heißen Dancemoves inspirieren.

Nicht minder heiß ging es am Freitag, 17. Juni, mit der Steirischen Band „Solarkreis“ zu, die mit ihrem ausdrucksstarken Pop-Akzent das Publikum begeisterte, bevor Spitzenreiter Chris Steiger die Bühne rockte. Ob jung oder alt, der jüngste Amadeus Award Gewinner überzeugt mit seiner Musik und seiner charmanten, bodenständigen Art.

Ein Highlight dieses Wochenendes war „The Big Night of Music Legends“ am Samstag, 18. Juni. „Local Champion“ Eric Papilaya lieferte mit seinen großartigen Gästen Monica Balwin, Andy Gabor und Tinnie Kinrath eine so fesselnde Show ab, dass es dem Publikum schwer fällt, sitzen zu bleiben. Die vier Größen der Musikszene und ihre brillante Band haben die Werke von Tina Turner, The Prince and the Queen, Whitney Houston und vielen mehr interpretiert. Mit viel Zauber führte der gebürtige Lackerchner durch das Programm und machte den Abend zu einem unvergesslichen Event.

Im Vorfeld der Party zeigte die junge aufstrebende Lakerchen-Künstlerin Katharina Spitzer, auch bekannt als „Aryn“, ihr Talent. Sie spielte selbstbewusst drei selbstbetitelte Songs. „Als Lakirchner Bürgermeister bin ich sehr stolz auf unsere Talente aus Lakirchen, die mit ihrer Musik und Ausstrahlung die Herzen der Menschen erobern“, sagte Bürgermeister Fritz Weichinger.

Für die kleinen Gäste wurde am Samstagmorgen auch ein Kinderfest organisiert. Spielstationen, eine Hüpfburg und das bezaubernde Piccolo-Theater begeistern Jung und Alt. „Es war eine rundum gelungene Veranstaltung, die dank vieler Helfer wieder perfekt organisiert wurde.“ Regina Hirschmann, Leiterin des Kulturausschusses und Stadträtin sagt:

Leave a Comment

%d bloggers like this: