Chris Hemsworth glaubt, dass Geisterjäger ihre Karriere beenden werden

“Ich habe das noch nie gemacht, was soll ich tun?”

Chris Hemsworth Er ist einer der berühmtesten Filmstars der Welt. Sie kennen ihn aus seiner Rolle als Thor aus dem MCU, und Sie haben ihn auch in vielen anderen Dingen gesehen.

Don Arnold/WireImage/Getty Images

Es besteht eine gute Chance, dass Sie ihn 2016 gesehen haben Geisterjäger Der Neustart, bei dem er als Rezeptionist Kevin Beckman viel gelacht hat.

Hopper Stone / Columbia Pictures / Die Everett Collection Mit freundlicher Genehmigung von

In einem kürzlich geführten Interview mit GQChris sprach darüber, wie besorgt er sei, dass seine komödiantische Rolle in dem Film seine Karriere grundlegend beeinflussen würde.

Getty Images/Getty Images Critics‘ Choice Association

Chris erklärte, dass er sofort besorgt war, als Filmregisseur Paul Feig ihn ermutigte, während der Dreharbeiten zu improvisieren.

Columbia Pictures / The Everett Collection Mit freundlicher Genehmigung von

sagte ich zu Paul [Feig, director], „Es gibt nicht viel auf der Seite, wie zum Beispiel: Was soll ich tun?“ “Erinnere dich an Chris.” Er sagte: „Oh, wir werden es herausfinden, wenn Sie hier sind“, erinnert er sich. “Also sagte ich: ‘Nun, warum nicht? Lass uns gehen.’

Robert Camau/JC Images/Getty Images

„Ich kam dort an, ging am Tag vor Drehbeginn ins Studio und er gab mir das Drehbuch, ich las das Drehbuch und sagte: ‚Da ist noch etwas hier. Wie, was mache ich? Und er sagte: “Es ist okay, wir werden improvisieren und Spaß haben.”

John Sato / WireImage / Getty Images

Komödie bedeutet immer, Risiken einzugehen, besonders Improvisation – deswegen wird Chris langsam nervös.

John Sato / WireImage / Getty Images

Er sagte: „Seine unmittelbare Reaktion war: ‚Das ist nicht nur das Ende meiner Karriere, sondern ich werde diesen Film ruinieren, ich werde alle enttäuschen, ich habe das noch nie zuvor gemacht, was soll ich tun ?'”

John Sato / JC Images / Getty Images

Wie sich herausstellte, ging es Chris gut (und auch ziemlich lustig!) – und seine Karriere ist seitdem solide.

James DeMorgan/Getty Images

Der Film selbst war allerdings nicht sehr gut: Geisterjäger führte zu einem 70 Millionen Dollar Verlust für das Studio, das es veröffentlicht hat, und ein vorgeschlagener Fortsetzungsteil wurde abgesagt.

Leave a Comment

%d bloggers like this: