Der perfekte Sommersnack: 4 blitzschnelle Rezepte für hausgemachte Müsliriegel

Müsliriegel oder Fitnessriegel sind nicht nur lecker und gesund, sondern lassen sich auch ganz einfach selber machen. Statt teurer Riegel aus dem Supermarkt zeigen wir dir tolle Rezepte.



Für bestimmte Links in diesem Artikel erhält BUNTE.de vom Händler eine Provision, sodass wir Ihnen beispielsweise besondere Produkte zu unschlagbaren Preisen anbieten können. Alle Links zu Maklergeschäften haben eine Datei
Symbol markiert. Viel Spaß beim Einkaufen


Müsliriegel selber machen: der gesunde Snack für zwischendurch

Wenn wir zwischendurch den kleinen Hunger bekommen, naschen wir gerne auf bereits fertige Snacks und müssen diese nicht separat zubereiten. Ein Müsliriegel ist oft die erste Wahl, zumal viele Menschen davon ausgehen, dass ein Müsliriegel eine Option ist. gesunder Snack zu ergreifen. Wenn Sie sich jedoch die Zutatenliste in einem Müsliriegel im Supermarkt ansehen, werden Sie feststellen, dass es nicht so gesund ist, wie Sie dachten.

besonders Zucker Verstecken in sortierter Form Namen wie Saccharose-, Glucose- oder Fructosesirup In vielen Müsli- und Fitnessriegeln mit teilweise erschreckend hohen Anteilen von bis zu 50 Prozent. Auch Süßstoffe sind oft enthalten, aber wirklich gesunde Zutaten wie Getreide oder Nüsse sind in kleineren Anteilen vertreten.

Wer also wirklich einen gesunden Snack möchte, sollte beim Kauf genau auf die Zutatenliste achten, oder noch besser: Sie können sich Ihren eigenen gesunden Müsliriegel zusammenstellen. So können Sie sicher sein, dass gesunde Zutaten enthalten sind. Sie können die Riegel auch nach Ihrem eigenen Geschmack gestalten.

Hausgemachte Müsliriegel: Sie brauchen alles

Müsliriegel selbst zu machen ist gar nicht so kompliziert wie du denkst. Neben den Zutaten benötigst du nur einen Ofen, einen Kühlschrank, Schüsseln, Schüsseln, ein Backblech, vielleicht einen Mixer u Müsliriegel.

Du kannst die Riegel ganz einfach im Voraus zubereiten und vielleicht sogar einfrieren, damit du immer einen gesunden Snack zu Hause hast.

Die Zubereitung der Riegel geht übrigens sehr schnell. Mit nur wenigen Zutaten können Sie in 15-20 Minuten einen köstlichen Snack zubereiten. Nachfolgend zeigen wir Ihnen vier ganz einfache Rezepte, die Sie ausprobieren können.

1. Protein Bar: Kraft für deine Muskeln

Haselnüsse sind nicht nur lecker, sondern liefern auch gesunde und wertvolle Fettsäuren. Außerdem machen sie Proteinriegel extra knusprig. Wer es lieber fruchtig mag oder weniger Fett essen möchte, kann die Nüsse durch getrocknete Cranberries ersetzen. Wem die Riegel noch nicht süß genug sind, verfeinert sie mit etwas Honig bzw Agavendicksaft.

Zutaten:

3 Eier, 100 g Haferflocken, 350 g Magerquark, 30 g gehackte Haselnüsse oder 30 g getrocknete Cranberries, vielleicht 1-2 EL Honig oder Agavendicksaft

Vorbereiten:

  1. Alle Zutaten mischen und auf ein Backblech geben.
  2. Die Platten im vorgeheizten Ofen (170 °C) 15-20 Minuten backen.
  3. Dann mit einem Messer in Rechtecke schneiden und die Riegel abkühlen lassen. Und fertig ist dein proteinreicher Snack. Alternativ können Sie auch eine Müsliriegelform verwenden.

2. Essen Sie gesunde Snacks, ohne aufzugeben: Schokoriegel

Schokoladengeschmack und gesund zugleich? Wenn Sie sich fragen, wie das geht, bleiben Sie dran. Hier haben wir eine Tafel für wahre Schokoladenliebhaber.

Zutaten:

120 g Haferflocken, 30 g Acai-Kakaomischung (Bioladen), 50 g Ghee, 30 g brauner Rohrzucker, 50 g Zartbitterschokolade

Vorbereiten:

  1. verwechseln Haferflocken und Acai-Kakao-Mischung. Dann schmilzt die Margarine in der Pfanne. Wenn dieser flüssig ist, fügen Sie ihn der Haferflocken-Kakao-Mischung hinzu und fügen Sie den braunen Rohrzucker hinzu.
  2. Anschließend die fertige Masse in eine geölte Auflaufform gießen und mit einem Pfannenwender oder Pfannenwender flach drücken. Anschließend werden die Platten für 15-20 Minuten bei 180 Grad im Backofen gebacken.
  3. Nach dem Backen die Riegel abkühlen lassen. In der Zwischenzeit schmelzen dunkle Schokolade in einem Wasserbad. Diese dann auf dem abgekühlten Teig verteilen. Damit die Schokolade richtig auskühlt, sollte alles für etwa eine Stunde in den Kühlschrank gestellt werden. Dann musst du nur noch rechteckige Riegel ausschneiden und fertig ist dein Schoko-Snack.

Pflanzliche Proteinquellen: Protein ohne tierisches Protein

Pflanzliche Proteinquellen: Protein ohne tierisches Protein

Die 5 besten pflanzlichen Proteinquellen: Gesund ohne tierisches Protein
© Wochit; Ich habe geschlafen

3. Für Ausdauersportler: der Energieriegel

Gerade beim Ausdauersport liefert dieser Riegel die nötige Portion Energie in Form von gesunden Kohlenhydraten.

Zutaten:

100 g Haferflocken, 150 g Vollkornmehl, 50 g geschmolzene Butter, 50 ml Wasser, 100 g Kokosflocken, 100 g Honig, optional 30 g Rosinen

Vorbereiten:

  1. Mischen Sie alle Zutaten zusammen und gießen Sie die Mischung in ein gefettetes Backblech.
  2. Im Ofen bei 200 Grad 15 bis 20 Minuten backen. Dann in Riegel schneiden, abkühlen lassen und genießen.

4. Fruchtschokoriegel

Dieses Rezept eignet sich besonders für den Sommer, denn für leckere Riegel braucht man keinen Ofen.

Zutaten:

150 g getrocknete Kirschen, 20 g entsteint Termine Oder Aprikosen, 100 Gramm gemahlene Mandeln, eine Prise Zimt

Vorbereiten:

  1. Weiche die getrockneten Früchte 5 bis 10 Minuten in warmem Wasser ein. Dann das Wasser aufgießen und die Dörrobst mit den restlichen Zutaten zu einer klebrigen Masse verrühren.
  2. Dann gießen Sie die Mischung hinein KönigskuchenformIch hatte es vorher mit etwas Öl eingeschmiert. Nach 30 Minuten im Kühlschrank kannst du die Riegel aus der Masse schneiden.

Leave a Comment

%d bloggers like this: