In Berlin wurde das neue Flaggschiff-Smartphone Vivo X80 Pro vorgestellt

Vivo hat uns letzte Woche nach Berlin eingeladen, um ihr neues Smartphone und ihre tolle Kamera zu genießen. Ich war dort und habe nachgeschaut, ob das so ist Vivo X80 Pro Ernsthafte Konkurrenz für Apple und Co.

Geh nach Berlin!

Am Dienstagnachmittag hatte sich eine Reisegruppe aus befreundeten Journalisten und Vivo-Mitgliedern am Flughafen im Flugzeug nach Berlin versammelt. Nachdem ich kurz in der Alexanderplatz-Unterkunft im ParkInn übernachtet habe, bin ich es jetzt Wie damals in London Er ging sofort auf Expedition. Diesmal jedoch mit einem Zeitlimit von einer Stunde, denn am Abend war ein gemeinsames Abendessen angesetzt. Nachdem ich auf dem Dach des Hotels war und mir einen Überblick verschafft hatte, beschloss ich in Richtung Brandenburger Tor zu laufen. Auf dem Weg dorthin schnappte ich mir schnell ein Eis und ging die Main Street entlang. Sie passieren den Berliner Dom, den pulsierenden Lustgarten, die Humboldt-Universität und die Staatsbibliothek und erreichen den Pariser Platz und das Brandenburger Tor. Leider reichte die Zeit nicht, um weiter zu gehen und zum Beispiel den großen Zoo nebenan zu erleben, aber ich habe zu dieser Stunde das Beste daraus gemacht.
Im Hotel haben sich schon andere darauf verlassen, dass ich zum Restaurant fahre. Das Kurpfalz Weinstuben Berlin Es war nicht nur geschmacklich ein hochwertiges Erlebnis, sondern auch vom Personal absolute Spitzenklasse. Präsident Vincenzo hieß uns herzlich willkommen und behandelte die Gruppe wunderbar. Am selben Tisch servierte uns ein sehr fröhliches Personal eine Auswahl an Vorspeisen und eine Auswahl an Hauptgerichten. Ich kann diesen Ort wärmstens empfehlen!

das Ereignis

Zur Europa-Einführung des neuen Flaggschiff-Modells – Vivo X80 Pro – Wir wurden ins Zeiss Großplanetarium eingeladen. Während der X80 Pro Xpedition hatten wir die Möglichkeit, verschiedene Szenarien durch die Linse des X80 Pro auszuprobieren. Nach mehreren kleinen Präsentationen der verschiedenen Funktionen bekamen wir ein Pseudonym. Auf der Veranstaltung und dann kann ich das Smartphone ausgiebig testen, insbesondere die Kamera. Die gemeinsame Partnerschaft von Vivo und Zeiss ermöglicht klare, natürliche Farben, hohe Leistung und modernste Ausstattung. Das X80 Pro ist ab 7. Juli für 1.099 Euro in Österreich erhältlich und sagt anderen Smartphone-Herstellern den Kampf an.

Martin Wallner, Travel Companion und Vizepräsident von Österreich und der Schweiz sagt: “Aktuell herrschen herausfordernde Bedingungen auf dem Smartphone-Markt. Um sich als Premium-Modell zu behaupten, muss das Gerät einiges auf dem Kasten haben. Dem haben wir uns daher angenommen.” Zeit für umfangreiche Forschung und Entwicklung, um den Ansprüchen der Österreicher gerecht zu werden.” Aber was genau haben Vivo und Zeiss kombiniert?

Vivo Berlin-Veranstaltung

Zeiss-Testpass

Vivo X80 Pro

Getreu dem Motto „Cinema. Redefining.“ Cinematische Bildgestaltung trifft auf raffinierte Performance. Atemberaubende natürliche Farben für kinoreife Videos und Fotos sind dank eines in Zusammenarbeit mit Zeiss entwickelten Kamerasystems möglich.

  • Hochwertige Bilder mit natürlichen und gesättigten Farben, hohem Kontrast und scharfen Farbdetails sowie besonders klare Nachtaufnahmen mit weniger Reflexionen, Geisterbildern und Streulicht in komplexen Lichtszenen.
  • Hochformatvideos mit geringem Tiefenschärfe-Bokeh für ein klares und helles Motiv vor einem verschwommenen Hintergrund.
  • Verbesserte Verarbeitungsleistung zur Verbesserung von Videos auf professionellem Niveau – selbst unter schwierigen Bedingungen wie schwachem Licht oder sich bewegenden Objekten.
  • Weniger Bewegungsunschärfe und mehr Optionen für die Belichtung nachfolgender Fotos sowie Standbilder bei schlechten Lichtverhältnissen.

Abgesehen von den Kameras / Hauptattraktion, powered by Zeiss Testlabors, garantiert das Vivo Stil, Sicherheit und Produktivität:

  • Hochwertiges Design mit speziellem Keramikglas, das Kameraeinheiten ein brandneues Aussehen und zusätzliche Festigkeit verleiht (IP68-Zertifizierung). Leider ist nur eine Farbe kosmisches Schwarz.
  • Beeindruckendes Display insbesondere in Bezug auf: Stromverbrauch, Bewegungsschärfe, Helligkeit, Farbe und Auflösung.
  • Starke Leistung mit einem 3,0 GHz Snapdragon 8 Gen 1 Octa-Core-Prozessor, dem neuen Vivo V1+ Chipsatz und der Liquid Cooling Vapor Chamber-Technologie liefert enorme Rechenleistung, um all Ihre täglichen Herausforderungen zu meistern.
  • Mit Funtouch OS 12, das auf Android 12 basiert, bietet es eine gute Benutzererfahrung.
  • Mit 256 GB ist genügend Speicherplatz für Fotos, Videos, Apps und Spiele vorhanden.
  • Sie können mit 12 GB RAM, einer Bildrate von 120 Hz und einer Bildschirmauflösung von 3200 x 1440 nicht aufgehalten werden
  • Angesichts der Abmessungen von 164,57 x 75,30 x 9,10 mm ist es etwas klobig, aber mit 219 Gramm immer noch leicht.
  • Der in den Touchscreen integrierte Ultraschall-3D-Fingerabdrucksensor ermöglicht ein schnelles, sicheres und bequemes Entsperren des Smartphones.
  • Extrem schnell mit 80 W kabelgebundenem Aufladen auf über 50 % Akku in nur 15 Minuten und vollständiger kabelloser Akkuladung in weniger als einer Stunde mit 50 W kabellosem Laden.

Vivo X80 ProVivo X80 Pro

Erste Eindrücke

Das Smartphone gefällt mit seinem eleganten Design, ist aber aufgrund seiner Größe nicht einfach zu bedienen. .Kamera Vivo X80 Pro Es nimmt ein Drittel der Rückseite ein und das Gerät ist unauffällig. Leider finde ich die Bedienung etwas schwierig, da ich schon lange kein Android Betriebssystem mehr verwende. Zum Beispiel sind die verschiedenen Audioeinstellungen nützlicher als meine Apple-Einstellungen. Hervorzuheben sind auch die verschiedenen anpassbaren Animationen, die beim Laden des Smartphones, beim Lesen von Fingerabdrücken oder beim Auftreten von Defekten abgespielt werden.

Für längere Nutzung war mir das X80 Pro zu groß. Wenn es um Handys geht, sage ich immer gerne, wenn sie nicht ganz in meine Tasche passen, passen sie mir nicht. Andererseits kann man mit der Kamera und ihren Funktionen viele Inhalte für unterschiedliche Zwecke produzieren, sodass die X80 Pro für manche eine „Hochleistungs“-Spiegelreflexkamera ersetzen wird. Die Kamera kann viel. Neben dem „normalen“ Modus für Fotos, Nachtmodus, hohe Auflösung, Porträtmodus und Video, wo bereits viele Einstellungs- und Filtermöglichkeiten warten, gibt es einen Pro-Modus. In diesem Modus können Sie Belichtung, Farbtemperatur, Filter und Seitenverhältnis steuern und mehrere Fotos nacheinander mit unterschiedlichen Einstellungen gleichzeitig aufnehmen. Aber das ist noch nicht alles, denn es kommt noch mehr. Unter einem weiteren Tab finden Sie Optionen wie Panorama, Live-Foto, Zeitlupe, Zeitraffer und vieles mehr. Wenn Sie sich damit befassen, können Sie mit dem X80 Pro viel tun.

Mit der Vielfalt an Kamerafunktionen und der Leistungsstärke des Geräts kann das Vivo X80 Pro mit anderen Geräten der gleichen und höheren Preisklasse mithalten. Vor allem Content Creators, die sich teure Kameras sparen wollen, stehen im Foto- und Videobereich jede Menge professioneller Einstellungen und Funktionen zur Verfügung. Wenn es eine kompaktere Variante gäbe, würde ich auf jeden Fall in Betracht ziehen, für ein solches Juwel außerhalb der Apple-Welt zu gehen.

Leave a Comment

%d bloggers like this: