Wiener Lustspielhaus schließt 2023

die Kultur

Wiener Lustspielhaus muss nach verlorener Pandemie-Saison 2021 schließen. Stadt Wien stellt Förderung ein. Vor dem Shutdown möchte die Stadt das 18-jährige Theater allerdings entschuldigen.

Das Lustspielhaus spricht auf seiner Website noch davon, mit „doppeltem Selbstvertrauen und dreifacher Energie“ in die diesjährigen Sommershows zu starten. Doch die diesjährige Staffel wird die letzte sein – die Stadt Wien bestätigte wien.ORF.at entsprechende Informationen der Tageszeitung „Kurier“. Trotz verstärkter Unterstützung hat das Comedy-Theater während der Pandemie rote Zahlen geschrieben. 2021 erhöhte die Stadt die Förderung von 110.000 auf 130.000 Euro. Allerdings verlor das Theater 70.000 Euro.

ORF

Das Theater bietet Platz für etwa 400 Gäste

Finanzierung und Entschuldung

Um weiter spielen zu können, forderte das in Am Hof ​​angesiedelte Komödientheater eine Finanzierung von 150.000 Euro. Diese Forderung wurde durch eine Erhöhung der Vertretergebühren und anstehende Reformen erklärt. Wien lehnte ab.

Allerdings muss das Theater vor Schließung freigestellt werden. Das teilte die Stadt Wien der Website wien.ORF.at mit. Am Mittwoch entscheidet der Gemeinderat endgültig über den Schuldenerlass. „Wenn der bereits im Gemeinderatsausschuss mehrheitlich angenommene Antrag vom Gemeinderat angenommen wird, kann das Wiener Lustspielhaus seine Verluste decken und den Spielbetrieb nach dieser Saison einstellen“, teilte die Stadt Wien mit. .in.

Uday Hershal auf der Bühne

ORF

Regisseur Uday Hershal gründete das Theater im Jahr 2004

Aktuelle Angebote

Dies ist die letzte Spielzeit für Lustspielhaus. Das Theater, das nur in den Sommermonaten Theaterstücke zeigt, bietet einen modernen Blick auf die diesjährige französische Komödie Tartuffe. Die Aufführungen finden bis Anfang September statt, wenn das Theater schließt.

Das Lustspielhaus wurde 2004 von Regisseur Adi Hershal gegründet. Das Holztheater ist zerlegbar: Ursprünglich sollte es in der Tradition des mobilen Theaters durch Wien touren. Inzwischen verlässt er seinen Posten in der Innenstadt Am Hof ​​nicht mehr.

Leave a Comment

%d bloggers like this: